Bürgerstiftung fördert den Start von Jugend hackt Lab Ravensburg

Im Kapuziner Kreativzentrum gibt es ein Angebot für Jugendliche zum Tüfteln, Coden und Vernetzen.

Im Kapuziner Kreativzentrum gibt es ein Angebot für Jugendliche zum Tüfteln, Coden und Vernetzen.

"Jugend hackt" ist ein außerschulisches Bildungsangebot für Jugendliche, die mehr im Bereich Code, Game und Medien wissen wollen. Jugend hackt Lab Ravensburg ist eine offene Programmier- und Tech-Werkstatt in der Jugendliche gemeinsam Technologien ausprobieren und kleine Projekte verwirklichen können. Unterstützt von ehrenamtlichen Mentoren lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich selbst Wissen im Umgang mit digitalen Medien zu erarbeiten und selbständig in eigenen Projekten anzuwenden. Der Fokus liegt auf Kreativität und Problemlösung und nicht auf dem Konsum von Medien. Alle Jugendlichen aus der Umgebung sind eingeladen, es werden keine Kenntnisse vorausgesetzt. Wichtig ist Neugier und die Lust sich einzubringen und gemeinsam neue Dinge zu lernen und auszuprobieren. 

Ein Lab ist nicht nur ein Raum zum Tüfteln, Projekte umsetzen und um Zugang zu Technologie zu bekommen. Es ist ein Raum für Menschen mit verschiedenen Interessen, verschiedenen Wissensgraden und einer großen Portion Neugier. Dank der Bürgerstiftung Kreis Ravensburg ist unser Jugend hackt Lab Ravensburg im Kapuziner Kreativzentrum gestartet. Wir konnten mit dieser Förderung motivierte Mentoren akquirieren, erste Veranstaltungen durchführen und eine Organisationsstruktur schaffen, in der sich Jugendliche wohlfühlen und tüfteln können. 

Zur Homepage des Kapuziner Kreativzentrums: https://kapuziner.info/2022/02/11/burgerstiftung-jugend-hackt-lab-ravensburg/ 

Text und Fotos: Nikita Anders/Kapuziner Kreativzentrum