Clown-Visiten: Humorprofis zu Besuch in Seniorenheimen

Bürgerstiftung unterstützt die ravensburger clowns e. v. bei ihren Visiten in 2022.

Bürgerstiftung unterstützt die ravensburger clowns e. v. bei ihren Visiten in 2022.

Der ravensburger clowns e. v. wurde im Februar 2012 gegründet. Insgesamt führen 14 ausgebildete Clowns regelmäßig Besuche in Kliniken und Pflegeheimen, Kinderheimen sowie neu auch in Krankenhäusern in der Region Oberschwaben-Bodensee-Allgäu durch. Mit Hilfe der Bürgerstiftung Kreis Ravensburg wird in 2022 je ein Clown-Duo in den Seniorenzentren Gustav-Werner-Stift in Ravensburg und Weingarten spielen. Zu Beginn jedes Clown-Besuchs steht eine Übergabe durch das Fachpersonal der jeweiligen Einrichtung an. Regelmäßig, mindestens einmal pro Monat, besucht immer dasselbe Duo die gleiche Wohngruppe des Pflegeheimes. Die Clowns finden durch eine völlig andere Ebene der Begegnung einen Zugang zu den Menschen, die aufgrund ihrer z. B. demenziellen Erkrankung oft über den kognitiven Bereich schwer oder gar nicht erreicht werden können. Dies bedeutet, dass Menschen, die sonst kaum mehr auf ihre Umwelt reagieren, sich durch das Spiel der Clowns öffnen, an dem Geschehen teilnehmen und Freude durch Lachen, Singen, Tanzen und Mitmachen zeigen. Diese positive Veränderung der Bewohnerinnen und Bewohner ist für die Mitarbeitenden ein überraschendes Phänomen und durch andere Methoden so nicht möglich. So entsteht eine wichtige Kontinuität und Begleitung. Die hochaltrigen, pflegebedürftigen Bewohner, die größtenteils eine demenzielle Veränderung aufweisen, erleben die Clown-Visiten als eine besondere Bereicherung im Heimalltag.

Die Visiten-Clowns werden für ihre Tätigkeit honoriert und die Arbeit der ravensburger clowns finanziert sich überwiegend aus Spenden und Benefizaktionen.

"Clowns öffnen Türen ohne Worte, sie sind einfach da und das wirkt bis ins Herz." - ravensburger clowns e. v.

Weitere Informationen gibt es unter:  www.ravensburger-clowns.de

Text und Foto: ravensburger clowns e. v.